Karin Unkrig, geboren 1964, Master of Science UZH. Die Arbeitspsychologin war nach dem Studium in einer Unternehmensberatung, bei einem Angestellten-Verband und in der Gesundheitsforschung tätig. Heute arbeitet sie als Kommunikationsspezialistin im Ingenieurbereich. Freiberuflich engagiert sich die Wahlmünchnerin als Referentin und Publizistin. Karin Unkrig hat unter ihrem früheren Namen (Karin Ammann) zahlreiche Ratgeber verfasst, so den Bestseller «Timeout – Ausstieg auf Zeit» oder das literarische Kleinod «Jede Woche neu – Die Poesie des Montags». Ihre letzte Publikation trägt den Titel «Wolkengleich Träumen – Irdisch Reisen», verfasst zusammen mit Marie Sophie Michel und Stefan Metzger.