Charlotte Pedergnana bei Kurt Aeschbacher:

"Charlotte Pedergnana bringt mit spitzer Feder die Mücken und Tücken des Lebens und Älterwerdens auf den Punkt. Ziemlich schräg, frech und überaus farbig. Ihre Kurzgeschichten schreibt die 77jährige Winterthurerin seit einigen Jahren in breitem «Züridüütsch». Allesamt seien sie wahr, oder jedenfalls fast wahr, oder jedenfalls so erfunden, dass sie sich gar nicht anders hätten abspielen können, wenn die Wirklichkeit sie je ins Rollen gebracht hätte, behauptet die Autorin mit einem Augenzwinkern."
 

Foto: srf
Charlotte bei Aeschbacher
 
Aeschbacher, 27.03.2014, 22:25 Uhr
 
 
Charlotte Pedergnana in der Schnabelweid

Charlotte Pedergnana schreibt züritüütsche Geschichten aus Winterthur. Ziemlich schräge Geschichten, radikal, frech und manchmal böse, aber nie brav und bieder. Und da darf ruhig auch mal ein kleiner Mord dabei sein. Es sei alles wahr, sagt Pedergnana mit einem Augenzwinkern «das gitts alles».
 

Foto: srf
Charlotte Pedergnana: Geschichten zum Schmunzeln und zum Nachdenken SRF
 
Schnabelweid. Sendung vom 6. 3. 2014