Über federbar

 
Als Schweizer Autorin zeitgenössischer Literatur, ebenso als Kulturkritikerin, möchte ich, dass meine Schreibe nicht nur zwischen zwei Deckeln erscheint, sondern auch als elektronischer Text jederzeit zur Verfügung steht.
Diesen Wunsch hege nicht nur ich, und so werde ich eine Auswahl von Autoren auf dieser Plattform vorstellen, die ihre Texte als "eBooks" zur Verfügung stellen. (eBooks können auch kurze Texte sein.)
Ich hoffe, dass ich mit federbar bekannten und weniger bekannten Autoren und Autorinnen eine Plattform zur Verfügung stellen kann, die ihnen erlaubt, ihre „Texte“ zu publizieren. Das können Romane sein oder Gedichte, Erzählungen oder Erlebnisse, Essays, Hörspiele, Theater(stücke), aber auch wissenschaftliche Abhandlungen, die sich im Bereich des Humanismus ansiedeln, ebenso journalistische Texte. Auch Filme, Zeichnungen und Comics sollen Eingang finden.
Nebst dem Angebot braucht es auch die Nachfrage, Neugierige und Interessierte also, die sich diese „Texte“ anschauen möchten. Man kann sie auf den iPad (iBooks) oder Kindle (eBooks) herunterladen. Eine zusätzliche Möglichkeit bietet das PDF Format auf dem eigenen Rechner.

Der Service ist gratis. Das Copyright bleibt bei den Autoren und Autorinnen oder ihren Verlagshäusern. Es gelten die üblichen Bestimmungen.

Viel Spass!
Maya Hostettler
 
FAQ
 
Kleines Merkblatt zum Publizieren in der federbar
 
Radio DRS: Die Bibliothek in der Hosentasche
Bei diesem PDF handelt es sich um schriftliche Widergabe einer Sendung von Radio DRS aus der Reihe "Ratgeber". Die Sendung wurde am 14. April 2012 ausgestrahlt.